Mallorca

reisereport:

Malle im ‚Frühling‘ 2022

Der Frühling auf Mallorca beginnt so richtig mit der Mandelblüte. Dieses Jahr schon sehr früh. Konnten wir doch am 1. Januar schon die ersten Blüten bewundern. Dieses Jahr, am ‚Tag der Mandel‘ , am 15. Februar, war die Pracht vieler Orts leider schon oft vergangen. In der Region unterhalb des Tramuntanagebiets, also Grossraum Binissalem oder Richtung Deià oder Soller, kommt man aber noch jetzt Mitte Februar in den Genuss dieses bezaubernden Anblicks. Eine Pracht in Weiß und in den etwas höher gelegenen Regionen in leichtem Rosa!  Einen kleinen Eindruck liefern wir hier mit Bildern aus der Region Santanyi:

Kleiner Wandertip für zwischendurch am Fuß des Galatzo:

Nicht weit von Calvia, also im Südwesten der Insel, beginnt das Tramuntanagebiet. Unterhalb des Galatzo verläuft der mallorquinische > Fernwanderweg GR221, der von Andratx bis rauf in den Norden zum Cap Formentor führt. Gerade im Frühjahr zur Zeit der Mandelbüte findet man hier eine verträumte ‚Wiesen/Buschlandschaft‘, die jeden Wanderer zur Ruhe zwingt. Weit weg vom Alltagstress. Der Wanderweg beginnt an einem Parkplatz und ist mit ‚Finca Galatzo‘ ausgeschildert. Auch für ältere Semester hervorragend geeignet. Die Finca Galatzo ist eine gewaltiges Landgut,eine Granja, erbaut 1880 und wird von ‚behinderten’ Jugendlichen gepflegt. Mehr im Netz unter

> https://www.mallorcafuerkinder.de/oeffentliches-landgut-galatzo/

> https://enziano.com/tour/mallorca-finca-galatzo

Hier eine kleine Bildauswahl:

 

Eine echte Bereicherung im Nord-Osten der Insel. Der Radweg von Manacor rauf nach Arta:

Vía Verde Mallorca

Quelle: https://reservatum.com/de/via-verde-mallorca-waelder-natur/

Zwischen den Städten Manacor, der zweitwichtigsten Stadt Mallorcas, und Artà, einer Stadt voller rustikaler und typischer Atmosphäre, befindet sich die immer berühmtere Vía Verde Mallorca, die aus den Spuren einer alten Eisenbahn gebaut wurde, die als solche zwischen den Jahren 1921 und 1977  funktionierte. Mit 29 Kilometern Strecke und leichtem Schwierigkeitsgrad, perfekt geeignet, um zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Fahrrad zu wandern, führt der Vía Verde von Manacor nach Artà, vorbei an Sant Llorenç, Son Carrió und Son Servera, alle charmant und voll mallorquinischer Tradition.

Via Verde bei Sant Llorenç des Cardassar

Malle: ein Fotobummel

Deutschland’s liebste Ferieninsel gehört auch seit „einigen Jahrzehnten“ zu einem regelmässigen Reiseziel für uns. Sei es für ein langes Wochenende zur Mandelblüte im Frühling oder zu einer Sonnen-Auszeit im Winter. Sei es für eine Wander-Woche im Herbst oder einer Sylvester-„Feier“. Wobei Malle für uns den Norden der Insel bedeutet: rund um Pollenca/Alcudia oder auch Soller/Fornalutx. Und ein netter Bummel durch Palma’s Altstadt mit einem gepflegtn Cortado gehört natürlich auch zum Standard. Der Sprung in das kühle Nass des Meeres ist dabei eine nette Beigabe nach einer schönen Wanderung. Früher hiess Malle zunächst einmal >Hasso. Denn da gab es die günstigsten Mietwagen. Lang ist’s her. Heute dominiert der kurze check im internet (früher bei Air Berlin & C0) jetzt Eurowings, Condor etc. Waren wir früher durchaus in manchem Jahr zwei bis dreimal auf der Insel, hat sich das heute auf ein- bis keinmal reduziert. Für eine kurzfristige Auszeit auf jeden Fall immer eine gute Anlaufadresse. Und im Tramontana-Gebiet hat sich so viel auch nicht getan. Wie gut!

Alternativ dann der Westen von Palma bei ->Illetas oder so. Insbesondere für lange Wochenenden ideal die Nähe zu Palma!

Neue Eindrücke haben unser Weihnachts-Sylvester-Domizil 2019/2020 geliefert: die ->Finca Las Higueras bei ->Montuïri, nördlich von ->Campos geschaffen. Traumhaft schöne! Liegt diese Finca doch fast im georafischen Mittelpunkt der Insel. Ideal zum sonntäglichen Besuch des Marktes von ->Sa.Maria del Cami oder zum ->Castell d’Alaro

http://de.wikipedia.org/wiki/Palma

http://de.wikipedia.org/wiki/Parc_natural_de_s%E2%80%99Albufera_de_Mallorca http://de.wikipedia.org/wiki/Pollen%C3%A7a

der Strand von Cala Millor

Uferpromenade Cala Millor

Aber ihren Reiz verliert die Insel nicht!

Cala Millor

die Bucht von Cala Millor/Cala Bona

Abendstimmung am Strand von Cala Millor

Oder in der näheren Umgebung: zB: Capdepera

Und gleich nebenan das ‚Berg- und Burgstädtchen Arta mit seiner gemütlichen Altstadt:

i.d. Altstdt von Arta

Arta Markt (Covid geschwächt) – jeden Dienstag

Arta

Arta

Oder in der Bucht von Cala Millor: Cap Punta de n‘ Amer  (einen Cortado bzw con Leche gab‘s trotzdem):

am Cap Punta de n‘ Amer bzw. Bar es Castell

Oder ein Stückchen weiter südlich: der kleine Fischer – und Yachthafen von Porto Colom:

Porto Colom

Oder kurz davor bzw. fast ‚obendrüber‘ das Kloster Sant Salvador bei Felanitx:

am Kloster Sant Salvador

Oder ganz oben, kurz vor Formentor Port de Pollença. Seit über 30 Jahren für uns immer wieder Station für Herbst-oder Sylvesterurlaube:

Port de Pollença

 

Ein kleiner Bilderbummel und ein paar tips folgen hier

Hinweis: ein Photo anklicken, dann öffnet sich Fenster für Bildershow. Bilderschow starten. Wer die vergrösserten Bilder der Show einzeln sehen will: Klicken auf die rechte Bildhälfte blättert weiter, Klicken auf die linke Bildseite blättert zurück. Wer die Bilder noch grösser sehen will, bitte das Photo zweimal anklicken (funktioniert nicht unbedingt mit allenPCs). Zum Verkleinern wiederum zweimal anklicken. Have fun.

Startseite » Mallorca » Mallorca
0
Zwischen Pollenca und Alcudia - Januar 2016
0
In der Kirche von Pollenca 31.12.2015
0
auf dem Markt von Pollenca, Sonntag nach Weihnachten 2015
0
Steinkreis Alcudia. Fondation...
0
Blick auf die Bucht von Pollenca/Alcudia mit 'Luisa'
0
unser Borriquito 'Luisa', bei Alcludia
0
Sonnenaufgang zwischen Pollenca und Alcudia, 1.1.2016
0
Sonnenaufgang hinter Finca bei Pollenca/Alcudia 1.1.2016
0
Morgenstimmung bei Alcudia, 31.12.2015
0
Morgennebel bei Pollenca/Alcudia, 31.12.2015
0
Sonnenuntergang Tramontana von Alcudia aus
0
Puig St. Maria von Pollenca/Alcudia aus
0
die Bucht von Port Pollenca Rtg. Formentor
0
- iss ja schliesslich nicht Hawaii, gibt also doch ein Bier hier
0
- Alcudia
0
- Alcudia, die Festung
0
- die Bucht von Pollenca mit der Halbinsel Formentor
0
- Romantik i.d. Bucht von Porto Pollenca
0
- Bucht von Porto Pollenca
0
- Marina von Porto Pollenca
0
- Marina von Porto Pollenca
0
- Schirme hat's hier überall
0
Platya de Palma, s'Areal, Dez.2019
0
Platya de Palma, s'Areal, Dez.2019
0
Platya de Palma, s'Areal, Dez.2019
0
Finca Las Higueras bei Montuïri
0
Montuïri
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras: Sonnenaufgang
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras: Sonnenuntergang
0
Montuïri - Finca Las Higueras
0
bei Montuïri
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras in der Abendsonne
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras: in der Abendsonne
0
Montuïri - bei Finca Las Higueras: Abendsonne
0
Montuïri - vor Finca Las Higueras: in der Abendsonne
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras - Sonnenaufgang
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras in der Abendsonne
0
Malle 19-20-12.jpeg
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras:Sonnenaufgang
0
Montuïri - Blick von Finca Las Higueras: Sonnenaufgang
0
Mandelbäume bei Finca Las Higueras
0
bei Montuïri
0
bei Montuïri
0
Kloster Randa bei Montuïri
0
Klosterr Randa bei Montuïri
0
auf dem Markt von Sa Maria del Carmi
0
Palma Passeige de Born, Dez.2019
0
Kathedarale Palma Dez.'19
0
Palma Passeige de Born, Dez.2019
0
Placa Major Palma
0
Kathedrale Palma
0
Kathedrale Palma
0
Sylvester 2019/Neujahr 2020
0
Weintrauben bereit: warten auf Mitternacht '19/'20
0
Castel d'Alaro
0
Dezember in Colonia San Jordi
0
Aquarium Colonia San Jordi
0
Castel d'Alaro
0
Arta
0
Colonia San Jordi im Winter
0
auf dem Pilgerpfad zum Castel d'Alaro
0
Arta
0
- Romantik am Kalvarienberg von Pollenca
0
- Pollenca
0
- der Puig St. Maria, der Hausberg von Pollenca
0
- der Kalvarienberg und -treppe in Pollenca - vom Puig St.Maria aus
0
- Bucht von Porto Pollenca
0
- ein versteckter und bescheidener Haustraum in Porto Pollenca
0
- Löschflugzeug i.d. Bucht von Pollenca
0
- es wird Nacht i.d. Bucht von Pollenca
0
- Katzenträume in Pollenca
0
Der Pilgerweg auf den Puig St.Maria, Hausberg von Pollenca, am 31.12.2015
0
die Bucht von Port Pollenca
0
- Blumenpracht i.d. Bucht von Pollenca
0
- der "Schlern" von Mallorca, nördl. von Pollenca
0
- eine der tausendend von Ziegen der Insel
0
- eine einsame Bucht nördl. von Pollenca, a.d. Halbinsel Formentor
0
- Felswanderung "gegenüber" von Polenca
0
- Blick auf Formentor von "gegenüber"
0
- im Naturschutzgebiet bei Alcudia: Parc natural de s’Albufera
0
- Parc natural de s’Albufera
0
- Parc natural de s’Albufera
0
- Parc natural de s’Albufera
0
- im Tramontana-Gebiet mit Blick auf den Puig Major
0
- Olivenhaine bei Lluch
0
- Tramontana bei Kloster Lluch
0
- Dragonera, gaaanz im Süden
0
- die berühmten Molinas von Mallorca
0
Colonia San Jordi