Neuseeland 2018 – ein reisereport


Die Route:
1) Northland:  Auckland – Russel/Bay of Islands – Coromandel/Hahei – Matamata Hobbiton – Taupo –  Wellington
2) Southland:  Abel Tasman NP/Kimi Ora – Punakaiki  – Akaroa – Christchurch
3) Sylvester ’18/19

Kleiner Vorgeschmack schon hier in den Videos:

Video 1) Angriff der Kea auf die Brotzeit der Touris am Arthur’s Pass auf Southland Neuseeland:

Video 2: Bay of Islands: Hole in the Rock

 

 

 

 

 

 

 

Video 3) Pancake-Rock

Video 4) Akaroa

 

 

 

Video 5) Chrischurch New Regentstr.

Australien – Sydney – Sylvester Feuerwerk 

Opera House/Harbour Bridge 2018:

Video 6) Sydney NYE 2018

Kia Ora Aoteaora !

Helo New Zealand !       Hallo Neuseeland!

Am Anfang war -> Gondwana, ein riesiger Kontinent der vor millionen Jahren in die Erdteile Antarktis, Australien, Afrika, Indien und Südamerika zerbrach. Und ein kleiner winziger Teil trifftete an den äussersten Rand der Südsee – in die Vergessenheit:  Aotearoa – New Zealand – Neuseeland.

Mit nur wenigen Lebewesen. Keinerlei Schlangen oder Säugetiere – keine Menschen. Und das blieb viele tausende Jahre so. Bis dann vor kurzem, gut 800 Jahren, so um 1280, die ersten Menschen aus der polynesischen Inselwelt den Weg mit ihren Kanus nach Neuseeland fanden. Sie nannten sich später: -> Maori. Und erst weitere 600 Jahre später betraten Weisse, aus England und Frankreich herangesegelt, die neuseeländische Nordinsel. ->Captain Cook 1779. Und wurden später -> Pakeha genannt.

Bis dahin hatte sich an der Insel-Fauna wenig verändert. Das Meer und die grossen Laufvögel, vor allem der somit ausgerottete -> Moa, reichten zur Ernährung aus. Die Weissen brachten dann Ratten, Mäuse, Schafe, Kühe usw. mit………..

–>> Reisebericht Neuseeland hier: ->Click

–>> Bildergalerie Neuseeland/Sydney hier: ->Click

Alternative Bildgalerie gibt es trotzdem hier -> Click 🙂

—> Sylvester Sydney: Kurzreport und kleine Bildgalerie hier -> Click

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.